Wohnung auflösen

6. Juni 2010 – Wohnen / Haushalt

Haushalt auflösen

Was macht man mit Möbeln und anderen Dingen die man nicht mehr braucht?

Der Verlust des Partners (der Eltern) hat manchmal auch zur Folge, dass die Wohnung oder das Haus geräumt werden muss. Oft hat man wegen der seelischen Belastung nicht “den Kopf” für diese Notwendigkeit frei. Fachleute / Fachbetriebe organisieren die fachlich ordnungsgemäße Räumung. Sie verfügen nicht nur über richtige Hilfsmittel für den Möbeltransport, sondern auch über die nötige Erfahrung zum fachgerechten Zerlegen von Einbaumöbeln, zur ordentlichen  Entrümpelung und Entsorgung von Sperrmüll / Sonderabfall

Sollten Sie an den Verkauf einer Immobilie denken, ist es auf jeden Fall ratsam, diese geräumt anzubieten. Die Räumlichkeiten wirken nicht nur größer und heller („luftiger“), sondern der potentielle Käufer ist auch erfreut, dass er sofort mit eventuell notwendigen oder erwünschten Renovierungsarbeiten oder Umbauarbeiten beginnen kann.

Der Neubeginn – eventuell ohne materielle “Altlasten” – kann sich auch sehr positiv auf die  Aufarbeitung und Bewältigung der seelischen, persönlichen Probleme auswirken.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Wohnen / Haushalt

Tags: , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.