Vermittlung von Wohnung / Haus / Geschäft / Büro

6. Juni 2010 – Wohnen / Haushalt

Immobilienmakler

Wer hilft bei der Suche nach der geeigneten Immobilie?

Makler sind Personen, die bei Kauf, Verkauf, oder der Wahl von Produkten beraten und helfen (Versicherungsmakler, Immobilienmakler,…)  Der Wohnungsmakler hilft bei der Vermittlung von Mietern, Vermietern, Käufern und Verkäufern. Für diese Dienstleistung verlangt das Maklerbüro eine Provision.

Übliche Provisionshöhen:

  • Bei Eigentumswohnungen: 3 bis 4 Prozent der Kaufsumme. In Österreich ist es üblich, dass Verkäufer und Käufer diese Provision zu gleichen Teilen tragen. Das kann so sein, muss aber nicht unbedingt so sein.
  • Bei Mietverträgen, die genau (auf den Tag) für drei Jahre abgeschlossen werden, sind zwei Bruttomonatsmieten die der Mieter bezahlt, die übliche Provision. Für alle Mietverhältnisse, die länger als drei Jahre dauern, sind drei Bruttomonatsmieten seitens des Mieters als Provision üblich. Ist eine Wohnung schwer zu vermieten, erhält der Makler bis zu drei Monatsmieten zusätzlich vom Vermieter.
  • Bei allen Varianten trägt die Provision üblicherweise der Mieter.

Wichtig: Die Provision ist erst zu bezahlen, wenn der Mietvertrag rechtsverbindlich unterschrieben ist. Anzahlungen oder Vorauszahlungen auf die Provision müssen nicht geleistet werden.

Gute Immobilienmakler nehmen auf die Erwartungen und Bedürfnisse ihrer Kunden Bedacht und trachten nach maximaler Zufriedenheit. Trifft dies zu, so sind sie ihr Geld jedenfalls wert.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Wohnen / Haushalt

Tags: , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.