Umgestaltung der Umgebung

6. Juni 2010 – Wohnen / Haushalt

Neugestaltung des eigenen Lebens

Neubeginn bringt Veränderungen mit sich

Ist ein Partner aus dem gemeinsamen Lebensverband ausgeschieden, kann oder muss man neu beginnen. Als Zeichen für diesen Neubeginn gestaltet viele Menschen gerne ihre  Umgebung um. Damit wird ein bewusstes oder unbewusstes Zeichen gesetzt, dass man ein neues Leben beginnen möchte. Auch werden damit jene Bilder und Erinnerungen zum Verblassen gebracht, die einem aus verschiedensten Gründen heraus seelischen Schmerz bereiten.

Genau aus diesem Grund wird häufig das Schlafzimmer als erstes verändert. Das Loslösen vom Vergangenen ist auch für einen nachfolgenden Partner oder Partnerin von Vorteil. Nicht alle Menschen lässt es z.B. kalt, mit der intimen Vergangenheit direkt konfrontiert zu werden. Die Vergangenheit hat in diesem Fall – im Gegensatz z.B. zu einem Hotelzimmer – ein bestimmtes Gesicht, einen gewissen Geruch und eine spezielle Geschichte.

Natürlich sind solche Umgestaltungsprozesse im Wohnbereich mit Kosten verbunden. Ist das Budget für größere Aktionen nicht vorhanden, kann man sich vielleicht mit Zimmertausch, Möbel umstellen, Feng Shui und ähnlichem helfen. In jedem Fall ist es eine Investition in das eigene seelische Wohlbefinden.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Wohnen / Haushalt

Tags: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.