Insektenschutz für Fenster und Türen

27. Juni 2010 – Wohnen / Haushalt

Insektenschutzgitter

Schutz vor lästigen Insekten

Mit Beginn des Frühjahrs und des  Sommers kommen auch störende Insekten, wie etwa Gelsen, Fliegen, Wespen usw. Besonders abends dringen z.B. Gelsen in beleuchtete Räume ein und stellen in der Folge ein Ärgernis dar.

Für Menschen, die allergisch auf Insektenstiche reagieren, ist ein wirksamer Insektenschutz als Lösung für dieses Problem aus gesundheitlichen Gründen besonders wichtig.

Verschiedene Arten von Insektenschutzgittern vom Profi können von dieser Plage befreien. Wer sich an den Fachmann wendet, erhält eine dauerhafte Lösung des Problems.

Durch Anbringen von Insektenschutzgittern an Fenstern und Türen ist der Blick ins Freie nur minimal beeinträchtigt. Erhöhte Flexibilität bieten aufrollbare Insektenschutzgitter, die in Schienen geführt werden. Sie funktionieren wie Rollos. Für Terrassentüren gibt es verschiedene Arten von Insektenschutz: Die Insektenschutzgittertüre, die Schiebetüre und das einrollbare Element.

Gut kombinierbar ist der Insektenschutz auch mit einem Rollladen. Zwischen Rollladen und Fenster wird in eigenen Führungsschienen das Insektenschutzgitter montiert.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Wohnen / Haushalt

Tags: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.