Gemeindewohnung

6. Juni 2010 – Wohnen / Haushalt

Günstige Mietwohnungen

Wo kann ich günstig wohnen?

Wohnungen, die im Besitz der Gemeinde sind und auch von dieser vergeben – vermietet – werden, unterliegen bestimmten Vergabebestimmungen. Grundidee dabei ist: In erster Linie sollen diese Wohnungen sozial schwachen Personen zugute kommen. Deshalb ist die Höhe der Mieten wesentlich günstiger als für Wohnungen am freien Markt. In der Vergabepraxis der jeweiligen Gemeinde steht dieses Hauptkriterium leider nicht immer im Vordergrund.

Voraussetzungen für die Anmeldung als Wohnungsinteressent  in einem Gemeindebau sind:

  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • Österreichische Staatsbürgerschaft, Bürger des Europäischen Wirtschaftsraums oder behördlich anerkannter Flüchtlingsstatus
  • Wohnbedarf (d.h. man darf keine andere Wohnung oder Haus haben)
  • Einkommen innerhalb festgesetzter Grenzen
  • Bisheriger Hauptwohnsitz für einen bestimmten Zeitraum (in Wien: 1 Jahr) in jener Gemeinde, in der man sich um die Gemeindewohnung bewirbt

Auskünfte geben die Gemeinden.

Wien: Wiener Wohnen – Kundenservice: www.wien.at/wienerwohnen/bezirk.htm

Beitrag kommentieren

Kategorien: Wohnen / Haushalt

Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.