Todesfall

30. August 2011 – Todesfall / Trauer

Sterbefall – Checkliste

Was muss man tun, wenn eine Person verstorben ist?
Unmittelbar nach Eintreten des Todes:

  • Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist
  • Todesbescheinigung vom Arzt  ausstellen lassen
  • Bestattungsinstitut wählen
  • Angehörige und Freunde benachrichtigen
  • Überführung des/der Verstorbenen veranlassen
  • Notwendigen Dokumente zusammenstellen
  • Sterbeurkunden beim Standesamt des Sterbeortes ausstellen lassen
  • Bestattungsart, Begräbnis, Feuerbestattung, Seebestattung, etc. festlegen
  • Versorgung der Haustiere
  • Wahl des Friedhofes und des Grabes Urnengrab, Flachgrab, Deckelgrab,
  • Termin und Ort für die Trauerfeier festlegen
  • Gestaltung der Parte, ev. Trauerbildchen und Dankeskarten
  • Adressenliste  für Parten/Dankesschreiben zusammenstellen
  • Zeitungsanzeigen in Auftrag geben
  • Auswahl der musikalische Begleitung für die Trauerfeier
  • Dekoration für die Trauerfeier bestellen
  • Ev. Trauerfloristik bestellen bzw.  eine karitativen Einrichtung bestimmen, der der Geldbetrag zu Gute kommen soll, statt der Blumenspenden
  • Pfarrer oder einem Redner Kenntnis geben
  • Trauerkleidung wählen bzw. kaufen
  • Lokal für “Leichenschmaus” reservieren
  • Dankeskarten aussenden

In weiterer Folge:

  • Zuständigen Krankenkasse, Pensionsversicherungsanstalt und ggf. mit berufsständischen Organisationen über das Ableben informieren
  • Notar einschalten, falls dieser nicht zufällig bestimmt werden soll
  • Abrechnungen von Lebensversicherungen bzw. Bestattungsversicherung
  • Meldung der Verstorbenenanschrift damit die Werbesendungen gestoppt werden
  • Vermieter informieren
  • Abmelden des Autos, Motorrads und der Kfz-Versicherung
  • Kündigung von Mitgliedschaften bei Vereinen
  • Abbestellung von Dienstleistungen (z.B.: Zeitungen, Telefon, Handy, Essen auf Rädern, etc.)
  • Versorgung des Haushaltes des Verstorbenen
  • Regelung Haus-/Wohnungsschlüssel
  • Postumleitung
  • Daueraufträge bei Banken/Sparkassen ändern
  • Fälligkeit von Terminzahlungen
  • Benachrichtigung evtl. Kreditgeber
  • Benachrichtigung der Kunden
  • Einschaltung eines Steuerberaters
  • Kleidung, Möbel, etc.  verkaufen, verschenken, entsorgen

Hinweis: Setzen Sie keine Aktionen ohne rechtliche Absicherung bzw. im Einvernehmen mit den anderen erbberechtigten Personen, um Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Todesfall / Trauer

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.