Parte

14. September 2011 – Todesfall / Trauer

Traueranzeige

Was kennzeichnet einen Totenzettel bzw. Partenzettel?

Parte, ist der in Österreich verwendete Begriff für Traueranzeige, also die schriftliche Mitteilung eines Todesfalles. Diese wird per Post versandt oder in Schaukästen z.B. bei der Kirche, beim Friedhof, in Vereinen, in Wohnhausanlagen, etc. aufgehängt. Meistens werden das Datum und der Ort der Kremation, der Bestattung, des Begräbnisses, der Trauerfeierlichkeiten, der Seelenmesse, etc. bekannt gegeben

Je nach Geschmack, Konfession oder der Kreativität der Hinterbliebenen kann die Parte Sprüche, ein Foto des Verstorbenen, Trauergedichte, ein Symbol des Glaubens, etc. enthalten.

Auch das Format variiert zunehmend. Das übliche DIN A4 – Blatt wird immer öfter durch gefaltete Karten ersetzt. Ebenso werden oft schwarze oder goldene, stark verzierte Ränder usw. weggelassen.

Die Formulierung des Partentextes gibt oft Auskunft über die Todesumstände, z.B.: nach langer schwerer Krankheit, bei einem tragischem Verkehrsunfall aus dem Leben gerissen, friedlich im 89. Lebensjahr aus dem Leben geschieden, usw. Oft wird auch das Alter des Verstorbenen angegeben. Die Parte wird im Namen der Angehörigen / Hinterbliebenen / Trauernden gezeichnet.

Die Adresse für Kondolenzschreiben wird in großen Städten aus Sicherheitsgründen nicht angegeben, weil organisierte Einbrecherbanden in der Zeit während die Trauernden am Friedhof sind, in die Wohnungen oder Häuser der Angehörigen einbrechen könnten.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Todesfall / Trauer

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.