Grabinschrift

6. Juni 2010 – Todesfall / Trauer

Inschrift auf Grabdenkmal

Die Verewigung des Verstorbenen in schriftlicher Form auf dem Grabstein

Auf Grabsteinen steht oft nicht nur der Name, das Geburts- und Sterbedatum des Verstorbenen, sondern auch ein letzter Gedanke, mit dem man den Toten in Verbindung bringt. Natürlich können die Inschriften bzw. bildlichen Darstellungen vom Fachmann vielfältig und individuell gestaltet werden. Sie können zwischen verschiedenen Schrifttypen und Schriftgrößen, Farben und unterschiedlichsten Symbolen wählen. Ein guter Steinmetzbetrieb berät Sie gerne und macht Ihnen auf Wunsch einige Vorschläge für die Gestaltung und das verbindliche Angebot.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Todesfall / Trauer

Tags: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.