Grabfigur aus Stein, Holz und Metall

2. September 2011 – Todesfall / Trauer

Schmuck fürs Grab

Über die vielfältigen Möglichkeiten des Grabschmuckes und der Grabgestaltung

Für Grabdenkmäler und Beisetzungsstellen gibt es mannigfaltige Gestaltungsmöglichkeiten. Dies betrifft vor allem Grabstein, Grabplatte, Kreuz und/oder eine Grabfigur. Es gibt aber  Vorschriften die eingehalten werden müssen. (Grabstellenverordnung / Gemeinde)

Je nach religiösem Bekenntnis des Verstorbenen bzw. Empfinden der Angehörigen wird man ein entsprechendes Grabdenkmal wählen. Dieses kann entweder aus Stein, Holz oder Metall gefertigt werden. Der individuellen Gestaltung des Grabes sind, im Rahmen der Grabsteinverordnung, keine Grenzen gesetzt. Manchmal ist es leichter, sich für vorgefertigte Figuren, Kreuze oder Steine zu entscheiden. Kreative Steinmetzbetriebe beraten Sie gerne und gehen auf Ihre Wünsche und Vorstellungen ein. Sie beachten auch die jeweils geltenden Verordnungen Ihrer Gemeinde. Die fachgerechte Ausgestaltung der Grabstelle und die Aufstellung des Grabschmuckes / der Grabfiguren am Grab übernimmt ein konzessionierter Steinmetzbetrieb.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Todesfall / Trauer

Tags: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.