Vaterschaftstest-Qualität

2. Juli 2012 – Scheidung / Trennung

DNA Analyse Kriterien

Verwandtschaftsnachweis Preis

Auf der Suche nach einem Angebot für einen Vaterschaftstest vertrauen die meisten Menschen auf den Vergleich über das Internet. Auch, wenn dieser Weg zu einem schnellen Überblick führt, so steht ein Ratsuchender häufig hilflos dem Dschungel an Angeboten gegenüber, die einen „Durchblick“ schwierig machen.
Nahezu jedes Labor preist seine Leistungen mit Schlagworten wie „Höchste Qualität“, „Günstig“, „schnell“, etc. an.  Was steckt wirklich dahinter?
In Österreich gibt es ein Gentechnikgesetz.(GTG)
Eine Vaterschaftsanalyse wird von jedem Labor auf die gleiche Weise durchgeführt. Für eine Vaterschaftsanalyse zwischen vermeintlichen Vater und Kind (und gegebenenfalls auch der Mutter) reicht ein Test, der

16 DNA Marker umfasst. Weniger als 16 DNA Markersollte es nicht sein. Mehr Marker für die Bestimmung des leiblichen Vater sind nicht notwendig. Preisunterschiede können nicht mit unterschiedlichen oder auch „wertvolleren“ Analysemethoden erklärt werden und sind daher nicht gerechtfertigt.
Gründe für Preisdifferenzen sind:
- Labore, die einen hohen Probendurchsatz aufgrund ihrer Größe erreichen, können die Vaterschaftsanalysen häufig günstiger als kleinere Labors anbieten.
- Ausarbeitung des Analyseergebnisses : Benötigt man z.B. einen Vaterschaftstest zur Vorlage bei einer Behörde oder einem Gericht, so ist ein ausführliches Gutachten notwendig.
Im Gegensatz zu einem kurzen Ergebnisbefund erklärt das Gutachten, welche Bereiche in der DNA untersucht, gegenübergestellt und welche Ergebnisse im Einzelnen damit erzielt
worden sind.
- Komplizierte Sachlage: z.B.: Zwei Brüder kommen als Vater eines Kindes in Frage, so ist ein teurerer Test mit 26 Markern gerechtfertigt. Preisunterschiede dürften aber nicht mit
unterschiedlichen oder auch „wertvolleren“ Analysemethoden erklärt werden.

Siehe auch: Vaterschaftstest

Beitrag kommentieren

Kategorien: Scheidung / Trennung

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.