Gebühren für Scheidung

11. November 2010 – Scheidung / Trennung

Kosten bei Ehescheidung

Wie hoch sind die Gerichtsgebühren? Wer trägt die Rechtsanwaltskosten?

  • Für den Scheidungsantrag: € 253.-
  • Für den Vergleich in der Verhandlung: € 253.-
  • Hinweis: Ist Gegenstand der Vereinbarung die Übertragung des Eigentums an einer unbeweglichen Sache oder die Begründung sonstiger bücherlicher Rechte dann beträgt die Gebühr pauschal € 379.-
  • Im Fall einer streitigen Scheidung, einer Scheidung wegen unheilbarer Zerrüttung oder einer Scheidung aus anderen Gründen fallen folgende Gerichtsgebühren an: € 253,- für die Scheidungsklage. Für den Vergleich werden Gebühren verrechnet, die vom Inhalt des Vergleichs abhängig sind, da jeder Punkt extra bewertet wird.

Die Beträge können bar oder – falls das Gericht über eine Bankomat – Kasse verfügt – mittels Bankomatkarte beglichen werden.

Bei streitiger Scheidung und bei Scheidung aus Alleinverschulden eines Ehepartners, kann das Gericht verfügen, dass der allein oder überwiegend schuldige Streitpartner einen – vom Richter festgelegten – Prozentsatz der Anwaltskosten des weniger schuldhaften oder unschuldig geschiedenen Streitpartners zu ersetzen hat.

Kosten – Rechtsanwalt:

Im Falle eines erwiesenen Alleinverschuldens erhält der unschuldig geschiedene Ehepartner seine gesamten Anwaltskosten rückerstattet. §45a (2) der österreichischen Zivilprozessordnung dazu: “Wird die Ehe nach §55 Ehegesetz geschieden und enthält das Scheidungsurteil einen Ausspruch über das Verschulden an der Zerrüttung, so hat der schuldige Ehegatte dem anderen die Kosten zu ersetzen.”

Im Fall einer einvernehmlichen Scheidung trägt jeder Partner für sich die allfälligen Anwaltskosten.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Scheidung / Trennung

Tags: , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.