Rechtsanwalt, Scheidung

16. Dezember 2011 – Scheidung / Trennung

Scheidungsanwalt

Rechtsstreitigkeiten, Klärung von Rechtsfragen, Einschätzung der Rechtslage, etc.

Ein Rechtsanwalt vertritt Ihre Interessen in Rechtsfragen bei der Scheidung. Er ist ausschließlich den Interessen seines Klienten verpflichtet z.B.: über Zahlung und Höhe von Unterhalt, die Vermögensaufteilung, etc.

Eine individuelle Rechtsberatung ist immer ratsam, denn es gilt eine dauerhafte und tragbare Lösung für die Zukunft zu erreichen. Besonders dann, wenn eine gütliche Einigung bei der Scheidung nicht möglich ist, bzw. wenn der Partner bereits „seinen“ Anwalt eingeschaltet hat; d.h. Rechtsstreitigkeiten zu erwarten sind.

Aber auch bei einer geplanten einvernehmlichen Scheidung sollten alle Folgen dieses Vergleiches mit dem persönlichen Anwalt besprochen werden.

Ihr Rechtsanwalt hat die nötige emotionale Distanz und juristisch – realistische Einschätzung für den Sachverhalt.

Zur Bewältigung emotionaler Probleme sollte man beruflich – psychologisch – geschulte Personen kontaktieren.

Jeder Anwalt ist zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet. Ohne schriftliches  Einverständnis seines Klienten darf der Rechtsanwalt die, vom Mandanten erhaltenen Informationen nicht preisgeben. Genaueres können Sie unter § 9 Abs. 2 RAO nachlesen.

Der Rechtsanwalt ist – nach Erteilung der notwendigen Vollmacht seitens des Klienten – ermächtigt, diesen in allen öffentlichen und privaten Angelegenheiten, bei allen Gerichten und Behörden der Republik Österreich zu vertreten.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Scheidung / Trennung

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.