Observation von Ehepartner / Ehepartnerin

6. Juni 2010 – Scheidung / Trennung

Bewachung / Überwachung von Personen

Der Detektiv beobachtet die Ehefrau / den Ehemann und hilft bei der Beschaffung von Beweisen für einen Ehebruch

Ob zum Schutz oder um sachdienliche Informationen (z.B. Beweis – Ehebruch, Ausforschung erbberechtigter Personen,…) zu erhalten, können Personen durch einen Berufsdetektiv beschützt, überwacht oder ausgeforscht werden.

Eine verbindliche Auskunft über Aktivitäten einer bestimmten Person zu bekommen, ist meist sehr mühsam und zeitaufwendig. Die Überwachung („Observierung“)durch einen Detektiv gestaltet sich umso schwieriger, je unregelmäßiger und aktiver sich die zu überwachende Person verhält. So ist z.B. in städtischen Bereichen die unauffällige Verfolgung eines Autos sehr problematisch und Bedarf oft eines „Teams“ von Detektiven. Um Kosten zu sparen und einen raschen Erfolg zu sichern, ist es wichtig, der Detektei notwendige, detaillierte Informationen über die Lebensgewohnheiten der zu beobachteten Person zu geben.

Es spielt keine Rolle, an welchen Orten und in welchen Räumen die Observation von statten gehen soll. Im eigenen persönlichen Bereich ist z.B.: auch der Einsatz von Minikameras erlaubt (z.B. um eventuell die Vorgänge im eigenen, ehelichen Schlafzimmer zu dokumentieren, wenn man selbst nicht zu Hause ist).

In einer Detektei ist jeder Auftrag ein vertraulicher Einzelfall. Für die präzise Definition Ihres Auftrages setzen Sie sich am besten mit dem von Ihnen gewählten Institut persönlich in Verbindung.

Die Kosten für die notwendige Beweismittelsicherung durch einen Berufsdetektiv gelten als Rechtsverfolgungskosten, für die das Verursacherprinzip gilt. Das heißt, jene Person, die rechtsgültig schuldig befunden wurde, durch ihr Verhalten den Einsatz einer Detektei notwendig gemacht zu haben, kann gerichtlich gezwungen werden, für die entstandenen Detektivkosten aufzukommen.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Scheidung / Trennung

Tags: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.