Lebensgemeinschaft-Definition

11. November 2010 – Scheidung / Trennung

Wohngemeinschaft, Wirtschaftsgemeinschaft und

Geschlechtsgemeinschaft

Folgen neuer Lebensgemeinschaft nach der Scheidung

Wenn zwei Personen, z.B.: Mann und Frau länger andauernd in einer Wohngemeinschaft, Wirtschaftsgemeinschaft und Geschlechtsgemeinschaft zusammenleben.

Eines von den drei genannten Merkmal kann fehlen und trotzdem spricht man von einer Lebensgemeinschaft. Im Gegensatz zur Ehe ist das Zusammenleben jederzeit lösbar.

Hinweis: Aus der Lebensgemeinschaft entstehen keinerlei Unterhaltsansprüche, keine Treue- und Beistandsverpflichtung und kein gesetzliches Erbrecht.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Scheidung / Trennung

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.