Kuckuckskind

2. Juli 2012 – Scheidung / Trennung

Was sind Kuckuckskinder?

Biologischer Vater ist nicht ident mit sozialem Vater

Als Kuckuckskind wird ein Kind bezeichnet, dessen vermeintlicher Vater es großzieht, ohne zu wissen, dass er nicht der biologische Vater / biologische Erzeuger ist. Wenn die Mutter wissentlich ihre Kenntnis über die biologische Abstammung ihres Kindes verschweigt und mit dem sozialen Vater (Mann der das Kind aufzieht) nicht verheiratet ist, liegt eine Fälschung von Personaldaten vor und ist somit strafbar.

Der Ausdruck “Kuckuckskinder” stammt aus der Biologie: Der  Vogel Kuckuck legt seine Eier zum Ausbrüten in fremde Nester und somit wird den anderen “Vogeleltern” die Aufzucht der “Kuckuckskinder” aufgebürdet.
Frauen, mit häufig wechselnden Sexualpartnern, wissen manchmal selbst nicht, wer der leibliche Vater des Kindes ist.

Das Aufdecken der Wahrheit, wer der biologische bzw. der soziale Vater ist, sollte in Begleitung von psychisch geschulter Fachleuten geschehen, denn bei allen Betroffenen kommt es zu schwerwiegende Konsequenzen:
a) Emotionale Krisen:
Insbesondere beim Kind: “Wo sind meine Wurzeln?- Wie ist mein biologischer Vater? usw.”
Beim sozialen Vater: “Ich liebe dieses Kind als wäre es mein eigenes, – Welche Rechte werde ich zukünftig bei Erziehungsfragen haben? …”)
Beim leiblichen Vater: “Ich durfte das Kind nicht aufwachsen sehen”, etc. – Werde ich je eine Beziehung zu meinem Kind aufbauen können? ect.”
b) Finanzielle Folgen:
- Der soziale Vater möchte ev. seine finanziell erbrachten Unterhaltsleistungen rückerstattet haben
- Es bestehen Unterhaltsansprüche gegenüber dem Unterhaltspflichtigen, dem biologischen Vater
c) Rechtliche Konsequenzen:
z.B.: Sorgerecht, Erbrecht, etc. betreffend

Tipp:
Klarheit über die genetische Verwandtschaft schafft ein Vaterschaftstest.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Scheidung / Trennung

Tags: , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.