Zwanghaftes Erbrechen

14. Juni 2010 – Psyche / Glaube

Bulimie / Ess-Brech-Sucht

Über den Zusammenhang zwischen krankhaftem Essverhalten und mangelndem Selbstwertgefühl

Bulimie / Ess-Brech-Sucht ist eine Essstörung. Menschen, die an Bulimie leiden (überwiegend sind dies Mädchen und junge Frauen), verzehren anfallartig Unmengen von Lebensmitteln, um sie anschließend wieder – gewollt – zu erbrechen.

Die an Ess-Brech-Sucht erkrankten Frauen ringen um ihr Selbstwertgefühl und ihre weibliche Identität.  Ein nicht eingestandener sexueller Übergriff in der Kindheit oder ein anderes, traumatisches Erlebnis können eventuell Ursache für die Suchterkrankung sein.

Die Betroffenen leiden unter ihrer Sucht und können keinen Nutzen / Gewinn aus der Krankheit ziehen. So erleben sie sich persönlich in einer permanent andauernden Niederlage. Das eigene Verhalten löst Schamgefühle aus, die zur Folge haben, dass versucht wird, die Sucht  der Öffentlichkeit gegenüber zu verheimlichen.

Bulimie – Kranke sind in der Regel normalgewichtig und wissen über ihre Krankheit Bescheid. Durch das ständige Erbrechen wird der Wasser- und Elektrolythaushalt gestört, es kommt oft zu Speiseröhren- oder Magenentzündungen. Es besteht im Gegensatz zur Magersucht aber keine unmittelbare, direkte Lebensgefahr.

Die erkrankten Frauen haben soziale Beziehungen und pflegen diese auch. Sie leben oft auch mit Partnern zusammen und nehmen am Arbeitsleben teil.

Nicht selten sind Ess – Brech – Süchtige (Bulimiekranke) in finanziellen Schwierigkeiten, da der erhöhte Lebensmittel – Konsumbedarf das Haushaltsbudget belastet. Auch hier kann es, ebenso wie bei anderen Suchterkrankungen, zur „Beschaffungskriminalität“ kommen.

Bulimie kann durch Eigeninitiative oder bloße Beratung nicht geheilt werden. Es besteht daher die Notwendigkeit, sich einer psychotherapeutischen Behandlung zu unterziehen.

Essstörungshotline:

Tel.: 0800 / 20 11 20
Montag bis Donnerstag von 12.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Beitrag kommentieren

Kategorien: Psyche / Glaube

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.