Alkoholproblem / Alkoholsucht

25. Juni 2010 – Psyche / Glaube

Alkoholismus / Alkoholabhängigkeit

Woran erkennt man einen Alkoholiker?

Die Ursachen für Alkoholismus sind vielfältig. Arbeitslosigkeit, Scheidung, Todesfall, psychische Probleme, Depressionen, etc. können einen Menschen „zur Flasche greifen lassen“, damit er seine Probleme zeitweilig scheinbar vergessen / verdrängen kann. Die Situation verschärft sich aber nur. Rechtzeitiges Erkennen und Handeln können helfen noch Schlimmeres zu vermeiden.

Erkennungsmerkmale – Alkoholabhängigkeit

  • Sie fühlen sich nur entspannt und wohl, wenn Sie eine bestimmte Menge an Alkohol getrunken haben.
  • Die Selbstüberschätzung, dass man noch mehr Alkohol verträgt, steigt.
  • In belastenden Situationen greifen Sie zum Alkohol, weil Sie glauben, die Umstände sonst nicht ertragen zu können.
  • Sie sind nervös und zittrig, wenn Sie nicht genug Alkohol getrunken haben.
  • Der Gedanke, über keinen Alkohol „in Griffweite“ zu verfügen, lässt Sie nicht los.
  • Sie haben oft Schlafstörungen.
  • Ihr sexuelles Verlangen ist beeinträchtigt. (Impotenz ist oft gegeben)
  • Ihre Neigung aggressiv Ihrer Umwelt gegenüber zu agieren steigt.
  • Andere Menschen äußern sich besorgt über ihre Trinkgewohnheiten.
  • Oft wird die laufend konsumierte Alkoholmenge banalisiert und vor Mitmenschen verheimlicht (Flaschen werden versteckt usw.)
  • Sie haben Schuldgefühle, wenn Sie Alkohol getrunken haben.
  • Durchfälle und Magenblutungen
  • Mangelerscheinungen
  • Muskelschwäche und Muskelschwund
  • Anfälligkeit gegenüber Infektionskrankheiten
  • Antriebslosigkeit im Zustand der Nüchternheit

Behandlungsmöglichkeiten- Alkoholproblem

  • Suchen Sie einen Arzt Ihres Vertrauens auf.
  • Beratung der Angehörigen / Lebenspartner durch Psychotherapeuten
  • Ambulante oder stationäre Psychotherapie.
  • Selbsthilfegruppen: Die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig bei der Entwöhnung (z.B.: Anonyme Alkoholiker,…)
  • Stationäre Behandlung (Entzug,…) in einer Klinik
  • Psychotherapeutische und sozialtherapeutische Behandlung
  • Aufsuchen ambulanter Einrichtungen, Unterstützung durch Sozialhelfer für die Nachbehandlung und Rehabilitation

Hilfe für Alkoholabhängige in Österreich:

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

Oberösterreich

Salzburg

Wien

Beitrag kommentieren

Kategorien: Psyche / Glaube

Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.