Zoo in Wien

14. Juni 2010 – Kinder / AlleinerzieherInnen

Tiergarten Schönbrunn

Kinder lieben Tiere

Der Tiergarten Schönbrunn, der älteste Zoo Europas, ist in die schöne und großzügige Parkanlage des Schlosses Schönbrunn miteinbezogen. Die Lebensräume der verschiedenen Tiere wurden möglichst naturgetreu nachgestaltet. So gibt es z.B. Felsgärten, Steppenlandschaften und entsprechend klimatisierte Tropengebäude oder das Wüstenhaus. Schön ist, dass oft störende Absperrgitter durch Trocken- oder Wassergräben, Begrenzungswände und Ähnlichem ersetzt wurden.

Der Zoo – Wien hat nicht nur eine ideelle Funktion, z.B. Erholungsraum für die Besucher zu sein, sondern er vermittelt auch wissenswerte Kenntnisse, vor allem in Bezug auf  Verhalten und Lebensweise  verschiedener Tierarten. Bei Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind, versucht man, diese durch Nachzucht im Zoo, davor zu bewahren. Als Beispiel sei die Geburt eines Panda – Bären Babys im Jahr 2007 und dessen liebevolle Aufzucht im Tiergarten Schönbrunn genannt.

Im so genannten „Streichelzoo“ können Kinder direkten Kontakt mit manchen Tieren aufnehmen.

Besondere Aktivitäten gibt es für Kinder. So wird z.B.: Das Modellieren diverser Zootiere angeboten, weiters gibt es spezielle Kinderführungen und die Möglichkeit, Kindergeburtstage im Zoo zu feiern.

Besonders interessant ist es, die Fütterung der Pinguine, Raubkatzen, Affen und anderer Tiere zu beobachten.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Kinder / AlleinerzieherInnen

Tags: , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.