Scheidung – Kinderwünsche

6. Juni 2010 – Kinder / AlleinerzieherInnen

Kinder und Jugendliche brauchen nach der Trennung…

Kinder leiden unter der Scheidung ihrer Eltern. Was brauchen und wünschen sich Kinder in dieser schwierigen Situation?

Aussagen von Kinder und Jugendlichen:

  • „Wir wünschen uns, dass uns beide Elternteile als Bezugspersonen erhalten bleiben.
  • „Mutter und Vater sollen sich beide, wie vor der Trennung, um uns kümmern.“
  • „Wir wollen nicht hin- und hergerissen werden.“
  • „Ich möchte nicht, dass ein Elternteil über den anderen Elterteil in meiner Gegenwart schlecht redet. Macht den anderen also nicht schlecht vor mir. Denn das tut mir weh. “
  • „Wir wollen keine Botschafterfunktion zwischen unseren Elternteilen übernehmen, d.h. wenn ein Elterteil dem anderen etwas mitzuteilen hat, dann soll er direkt tun.“
  • „Wir wünschen uns, dass unsere Eltern den Kontakt zu uns vertrauten Personen, z.B. zu den Großeltern fördern, damit wir eine/n AnsprechpartnerIn haben, bei dem/der wir auch negative Gefühle aussprechen dürfen.“
  • „Wir wünschen uns, dass unsere Eltern auch professionelle Hilfe von außen, z. B. in einer Beratungsstelle, annehmen – wir fühlen uns besser, wenn wir mit einer neutrale Person die Situation zu besprechen.“
  • „Wir leiden, wenn ihr uns das Gefühl vermittelt, dass wir schuld an eurer Trennung sind.“
  • „Unsere Eltern sollen zu ihrer Entscheidung – sich zu trennen -  stehen.“
  • „Wir wünschen uns Offenheit“
  • „Wir mögen nicht das Gefühl, dass wir als Familie versagt haben und das damit verbundene Mitleid“
  • „Ich möchte in Entscheidungen, die unser zukünftiges (Familien-) Leben betreffen, einbezogen werden und nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden.“
  • „ Ich möchte, dass ihre beide nicht vergesst: Ich bin das Kind von euch Beiden. Ich lebe hauptsächlich bei einem Elternteil, der die meiste Zeit für mich sorgt. Aber ich brauche den anderen Elternteil genauso.“
  • „Fragt mich nicht, wen von euch beiden ich lieber mag. Ich habe euch beide gleich lieb.“
  • „Helft mir, zu dem Elternteil, bei dem ich nicht ständig wohne, Kontakt zu halten. z.B. Wählt für mich seine Telefonnummer oder schreibt die Adresse auf einen Briefumschlag. Helft mir, zu Weihnachten oder zum Geburtstag ein schönes Geschenk für den anderen zu basteln oder zu kaufen.“
  • „Ich freue mich sehr, wenn ihr von neuen Fotos von mir auch einen weiteren Abzug für den anderen Elterteil mitbestellt und ich ihm dieses schenken kann.“
  • „Redet miteinander wie erwachsene Menschen.“
  • „Seid nicht traurig, wenn ich zum anderen gehe. Der, von dem ich weggehe, soll auch nicht denken, dass ich es in den nächsten Tagen schlecht habe. Am liebsten würde ich ja immer bei euch beiden sein. Aber ich kann mich nicht in zwei Stücke reißen.“
  • „Plant nie etwas für die Zeit, die ich mit dem anderen Elternteil verbringe. Ein Teil meiner Zeit gehört meiner Mutter und mir, ein Teil meinem Vater und mir. Haltet euch konsequent daran.“
  • „Seid nicht enttäuscht oder böse, wenn ich beim anderen bin oder mich bei euch nicht melde.“ „Ich habe jetzt zwei Zuhause. Die muss ich gut auseinander halten – sonst kenne ich mich in meinem Leben überhaupt nicht mehr aus.“
  • „Gebt mich nicht wie ein Paket vor der Haustür des anderen ab. Bittet den anderen für einen kurzen Moment rein und redet darüber, wie ihr mein schwieriges Leben einfacher machen könnt. Wenn ich abgeholt oder gebracht werde, gibt es kurze Momente, in denen ich euch beide habe. Zerstört das nicht dadurch, dass ihr euch anödet oder zankt.“
  • „Lasst möglichst viel in meinem Leben so, wie es vor eurer Trennung war. Das fängt bei meinem Zimmer an und hört bei den kleinen Dingen, die ich ganz allein mit meinem Vater oder meiner Mutter gemacht habe, auf.“

Beitrag kommentieren

Kategorien: Kinder / AlleinerzieherInnen

Tags: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.