Nachprüfung

6. Juni 2010 – Kinder / AlleinerzieherInnen

Schulische Wissenslücken aufarbeiten

Möglichkeiten der Vorbereitung auf die Wiederholungsprüfung / auf den Nachziipf

Die Gründe für Lerndefizite  und Lernprobleme sind vielfältig. Die Ursachen für den nicht erbrachten Lernerfolg sollten analysiert werden, um in der Folge die richtigen Maßnahmen zu treffen. War es nicht mehr rechtzeitig möglich die Nachprüfung zu verhindern, können folgende Tipps hilfreich sein:

  • Nehmen Sie die Nachricht von der Nachprüfung mit Gelassenheit auf.
  • Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass der Nachzipf eine Chance ist, Wissenslücken aufzuarbeiten.
  • Lassen Sie Ihr Kind Kraft schöpfen – nach dem Gefühl des Misserfolges braucht es drei bis vier Wochen entspanntes Feriendasein, damit es wieder motiviert ist, die notwendige Lerndisziplin zu entwickeln.
  • Überlegen Sie genau, welche Möglichkeiten für das Lernen während der Ferien in Frage kommen – Eigenverantwortliches Lernen, Lerneinheiten mit einem Elternteil, privater Nachhilfelehrer, Nachhilfeinstitut, Lerncamps oder Sprachreisen.
  • Schaffen Sie die besten Voraussetzungen für eine gute Lernsituation
  • Psychische Vorbereitung auf Prüfungssituation, wenn der Schüler z.B. unter Prüfungsangst, etc. leidet

Beitrag kommentieren

Kategorien: Kinder / AlleinerzieherInnen

Tags: , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.