Urlaub machen und Fremdsprache lernen

6. Juni 2010 – Hilfe / Beratung

Sprachurlaub für Kinder und Eltern

Sprachkenntnisse im Ausland auffrischen

Manche Veranstalter von Sprachreisen bieten auch Sprachurlaube an, die für die gemeinsame Teilnahme von Eltern und Kindern konzipiert sind. Eine Fremdsprache zu erlernen und gleichzeitig mit der Familie Urlaub zu machen, bedeutet “zwei Fliegen auf einen Schlag” zu treffen, das Nützliche wird mit dem Schönen zu verbinden. Zusätzlich entfällt die bekannte Problematik jüngerer Schüler, die noch nicht den Mut haben, alleine an einer organisierten Sprachreise teilzunehmen. In vertrauter Gesellschaft hingen fühlen sich Kinder und Jugendliche sicher und entspannt. Verbindend wirkt das Erlebnis, dass ein Elternteil (oder beide Eltern) ebenso „die Schulbank drückt“. Das Lern -Verständnis wächst auf diese Weise auf beiden Seiten.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Hilfe / Beratung

Tags: , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.