Tipps für Mobbing-Opfer

5. November 2010 – Hilfe / Beratung

Was kann ich tun, wenn ich gemobbt werde?


  • Halten Sie die Vorfälle detailliert in einem Mobbing-Tagebuch fest
  • Das Aufschieben des Konfliktes bedeutet oft, dass die Situation verschärft wird; d.h. Sprechen Sie das Problem so bald als möglich an.
  • Fragen Sie sich ob Sie sachlich über das Thema sprechen können, oder ob sich schon viele Emotionen aufgestaut haben
  • Realistische Bitten haben größeren Erfolg als Forderungen
  • Resignation verändert nichts: Erarbeiten Sie gemeinsam mit allen Betroffenen einen umsetzbaren Lösungsvorschlag
  • Überlegen Sie, ob ein Mediator sinnvoll sein könnte
  • Vorbereitung und Motivierung auf ein Gespräch mit dem/den Vorgesetzen
  • Rechtsberatung (auch: AK, ÖGB) und/oder Psychotherapie in Anspruch zu nehmen.


Beitrag kommentieren

Kategorien: Hilfe / Beratung

Tags: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.