Sozialhilfe

6. Juni 2010 – Hilfe / Beratung

Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen

Wann liegt Hilfsbedürftigkeit vor?

Um hilfsbedürftigen Menschen die Führung eines menschenwürdigen Lebens zu ermöglichen, gibt es in Österreich die Sozialhilfe.

Hilfsbedürftigkeit liegt vor:

  • Wenn der notwendige Lebensbedarf bzw. Lebensunterhalt weder durch den Einsatz der eigenen Kräfte, (d.h.Einsatz der eigenen Arbeitskraft / Arbeitsunfähigkeit), und Mittel (d.h. Einsatz von eigenen Einkommen und verwertbaren Vermögen / Vermögenslosigkeit)
  • oder durch familiäre Unterhaltsleistungen,
  • noch auf Grund eines sozialversicherungsrechtlichen oder sonstigen vorrangigen Leistungsanspruchs gesichert werden kann.

Der Bezug von Sozialhilfe ist keine Sozialversicherungsleistung und somit kein Einkommensbestandteil. Folglich wird die der Sozialhilfebetrag nicht in die Unterhaltsbemessung mit einbezogen.

Um Missbrauch zu vermeiden, werden die Voraussetzungen für den Bezug von Sozialhilfe genauestens überprüft.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Hilfe / Beratung

Tags: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.