Geförderte Mediation

7. April 2011 – Hilfe / Beratung

Zuschuss für Mediation

Finanzielle Unterstützung für sozial schwache Menschen für die Streitbeilegung

Von Geförderter Mediation spricht  man, wenn der Mediator / die Mediatorin, die man für eine Mediation in Anspruch nehmen möchte,  in die Mediatoreniste des Bundesministeriums eingetragen ist.  Die Kosten für die Mediation übernimmt dann zum Teil oder zur Gänze das Ministerium. Die Höhe des Selbstbehalts wird von den Mediatoren berechnet und in der Folge auch mit dem Ministerium abgewickelt. Man zahlt nach jeder Mediationsstunde ausschließlich den berechneten Anteil (sog. “Selbstbehalt”).
Derzeit (Stand 2011) Kosten ein Mediatorenpaar pro Einheit / Mediation 182,– Euro.

Basis für die Berechnung der Höhe der Förderung ist das Familieneinkommen. Daher muss dem Mediatorenteam Gehaltsbestätigung, Einkommenssteuerbescheid, Lohnbestätigungen und ähnliches zur Überprüfung vorgelegt werden. Auch Zahlungen betreffend den Kindesunterhalt für eines unterhaltspflichtiges Kind wirken sich auf die Höhe des Zuschusses aus.

Höhe des Selbstbehalts

Familieneinkommen bis € 1000.-:

  • Kein Kind: € 10 Selbstbehalt
  • ab 1 Kind: kein Selbstbehalt

Familieneinkommen von € 1000,- bis € 1500,-

  • Kein Kind: € 20,- Selbstbehalt
  • mit 1 Kind: € 8,- Selbstbehalt
  • ab 2 Kindern: kein Selbstbehalt

Familieneinkommen € 1500,- bis € 1900,-

  • Kein Kind: € 50,- Selbstbehalt
  • mit 1 Kind: € 14,- Selbstbehalt
  • mit 2 Kindern: € 8,- Selbstbehalt
  • ab 3 Kindern: kein Selbstbehalt

Familieneinkommen von € 1900,- bis € 2200,-

  • Kein Kind: € 80,- Selbstbehalt
  • mit 1 Kind: € 40,- Selbstbehalt
  • mit 2 Kindern: € 14,- Selbstbehalt
  • mit 3 Kindern: € 8,- Selbstbehalt
  • ab 4 Kindern: kein Selbstbehalt

Familieneinkommen € 2200 bis € 2500

  • Kein Kind: € 120,- Selbstbehalt
  • mit 1 Kind: € 60,- Selbstbehalt
  • mit 2 Kindern: € 40,- Selbstbehalt
  • mit 3 Kindern: € 14,- Selbstbehalt
  • mit 4 Kindern: € 8,- Selbstbehalt
  • ab 5 Kindern: kein Selbstbehalt

Familieneinkommen € 2500 bis € 2800

  • Kein Kind: € 164,- Selbstbehalt
  • mit 1 Kind: € 100,- Selbstbehalt
  • mit 2 Kindern: € 60,- Selbstbehalt
  • mit 3 Kindern: € 40,- Selbstbehalt
  • mit 4 Kindern: € 14,- Selbstbehalt
  • mit 5 Kindern: € 8,- Selbstbehalt
  • ab 6 Kindern: kein Selbstbehalt

Familieneinkommen € 2800 bis € 3000

  • ab dem 1. Kind: € 140,- Selbstbehalt
  • mit 2 Kindern: € 100,- Selbstbehalt
  • mit 3 Kindern: € 60,- Selbstbehalt
  • usw.

Familieneinkommen € 3000 bis € 3200

  • ab dem 2. Kind: € 140,- Selbstbehalt
  • mit 3 Kindern: € 100,- Selbstbehalt
  • mit 4 Kindern: € 60,- Selbstbehalt
  • usw.

Familieneinkommen € 3200 bis € 3400

  • ab dem 3. Kind: € 140,- Selbstbehalt
  • mit 4 Kindern: € 100,- Selbstbehalt
  • usw.

Familieneinkommen € 3400 bis € 3600

  • ab dem 4. Kind: € 140,- Selbstbehalt
  • mit 5 Kindern: € 100,- Selbstbehalt
  • usw.

Familieneinkommen € 3600 bis € 3800

  • ab dem 5. Kind: € 140,- Selbstbehalt
  • mit 6 Kindern: € 100,- Selbstbehalt
  • usw.

Familieneinkommen € 3600 bis € 3800

  • kein Zuschuss

In der Praxis liegen die Kosten für eine Mediation, speziell natürlich auch für eine geförderten Mediation, deutlich unter üblichen Anwaltskosten, die bei einer strittigen Scheidung anfallen können.

Tipp: Finden Sie Ihren Mediator / Ihre Mediatorin in der Nähe

Beitrag kommentieren

Kategorien: Hilfe / Beratung

Tags: , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.