Einkommen – Auskunft

21. Mai 2010 – Hilfe / Beratung

Gehaltsauskunft

Für die Berechnung des Unterhalts werden Auskünfte über die Höhe des Lohnes, des Gehaltes, der Einkünfte etc. benötigt

Der Unterhaltspflichtige hat die Pflicht für die Unterhaltsbemessung alle Unterlagen, wie z.B. Lohnzettel, Gehaltsbestätigung, etc.  zur Verfügung zu stellen. Geschieht dies nicht freiwillig oder bestehen Zweifel an der Richtigkeit der Unterlagen, kann das zuständige Gericht beim Dienstgeber eine Gehaltsauskunft anfordern.

Für selbstständige Erwerbstätige gilt: Die Einkommenssteuerbescheide der letzten drei Jahre beizubringen.

Beitrag kommentieren

Kategorien: Hilfe / Beratung

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.