Orthopädische Einlagen

6. Juni 2010 – Gesundheit / Fitness

Schuheinlagen

Wenn die Füße schmerzen helfen oft Einlagen für Schuhe

Jede Schuheinlage hat eine spezifische Wirkung auf den Fuß. Einlagen für Schuhe wirken Druck mindernd, Stoß dämpfend, schweißabsorbierend und korrigieren Fußfehlstellungen. Benötigen Ihre Füße orthopädische Einlagen, (oft über Empfehlung / Verschreibung Ihres Arztes / Orthopäden) so müssen diese von einem orthopädischen Schuhmachermeister speziell für Sie angepasst und angefertigt werden. Dort erhalten Sie die notwendig richtige, fachmännische Beratung und eine optimale Betreuung Ihrer Füße!

Schuheinlagen können fix in den Schuh eingearbeitet werden. Häufig werden diese aber nur eingelegt, so dass man sie in unterschiedlichen Schuhen verwenden kann.

Wurden Schuheinlagen aus gesundheitlichen Gründen vom Arzt verschrieben, übernimmt die jeweilige Krankenkasse einen Teil der Kosten. Der Selbstbehalt bzw. Zuschuss ist nicht bei allen Krankenkassen gleich hoch. Es empfiehlt sich daher den finanziellen Kostenbeitrag beim Orthopädieschuhmacher zu erfragen! Einlagen kosten durchschnittlich zwischen €120,- und €180,- (Preiserhebung 2007).

Beitrag kommentieren

Kategorien: Gesundheit / Fitness

Tags: , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit Pflichtfeld gekennzeichnet.

Durch die Abgabe Ihres Kommentares gestatten Sie 2minus1 diesen auf dieser Website zu veröffentlichen.
Bitte beachten Sie, daß unangebrachte, irrelevante oder beleidigende Kommentare durch den Administrator gelöscht werden.